Kleinod am Meer

Eine wirklich knifflige Aufgaben, diesen Spitzboden in eine großzügige und luxuriöse Ferien-/ Wohnung zu verwandeln. Und dennoch: Herausgekommen ist ein Refugium zum Entspannen und Luftholen. Die Ausgangssituation war denkbar schwierig: Zwei langezogene -mehr Flure als- Räume, direkt unter dem Dach, scheinbar kaum nutzbar. Wenig Stehhöhe, dafür viele Dachschrägen und zwei lange schmale Gauben mit winzigen, kostbaren Fenstern an den Enden, die wunderschöne Ausblicke über Küste, Deich & Wiesen freigeben. Nach einem Umbau, bei dem alle überflüssigen Wände verschwanden, Fenster in Dachflächen geschnitten und neue Böden verlegt wurden. Bei dem Nischen mit Wandschränken versehen, eine kleine Küche und ein Bad massgeschneidert wurde; in die eine Gaube ein Bett, in die andere ein Leseplatz gezaubert wurde. Bei dem sich der Raum wohltuend weitete und jeder Platz genutzt wurde, entstand ein wunderbar offener Lebensraum, der zum Durchblicken und Durchatmen einlädt.

Raum-, Einrichtungs-, Farb- und Beleuchungskonzept für eine private Ferienwohnung an der Nordseeküste.