Auf Wunsch sind alle Beratungen und Planungen ohne Einschränkungen auch ‘kontaktlos’ per Videokonferenz, Telefon etc. möglich.

Verbindung und Übergang

Multifunktionale Räume mit offener Küche, Ess- und Wohnbereich haben ihre eigenen Gesetze. Meist geht es um die Herausforderung lebendig aber nicht durcheinander zu wirken, um das Spiel mit den Volumen, um Offenheit und Abgrenzung. Großzügig und hygglig (ein wunderbar treffendes, wenn auch fast schon inflationär genutztes Wort), das gelingt, wenn alles seinen Platz hat und dazwischen genügend Raum bleibt. In diesem Fall schafft eine lange Bank die Verbindung und den Übergang vom Wandschrank in der Küche zur gemütlichen Sitz- und Essecke bis zum Sideboard im Wohnbereich. Noch ist vieles im Werden aber der erste Eindruck ist schon jetzt äußerst einladend.

Einrichtungs- Beleuchtungs- und Farbkonzept sowie Möbelentwürfe für eine Wohnung in Hamburg. Umsetzung Innenausbau, Küche & Tischlerarbeiten Arte Lignum GmbH Tischlerei.

Kleinod am Meer

Eine wirklich knifflige Aufgaben, diesen Spitzboden in eine großzügige und luxuriöse Ferien-/ Wohnung zu verwandeln. Und dennoch: Herausgekommen ist ein Refugium zum Entspannen und Luftholen. Die Ausgangssituation war denkbar schwierig: Zwei langezogene -mehr Flure als- Räume, direkt unter dem Dach, scheinbar kaum nutzbar. Wenig Stehhöhe, dafür viele Dachschrägen und zwei lange schmale Gauben mit winzigen, kostbaren Fenstern an den Enden, die wunderschöne Ausblicke über Küste, Deich & Wiesen freigeben. Nach einem Umbau, bei dem alle überflüssigen Wände verschwanden, Fenster in Dachflächen geschnitten und neue Böden verlegt wurden. Bei dem Nischen mit Wandschränken versehen, eine kleine Küche und ein Bad massgeschneidert wurde; in die eine Gaube ein Bett, in die andere ein Leseplatz gezaubert wurde. Bei dem sich der Raum wohltuend weitete und jeder Platz genutzt wurde, entstand ein wunderbar offener Lebensraum, der zum Durchblicken und Durchatmen einlädt.

Raum-, Einrichtungs-, Farb- und Beleuchungskonzept für eine private Ferienwohnung an der Nordseeküste.

So klein, so schön

Eine Tapete und zwei Kleinigkeiten, mehr braucht dieses Gäste-WC nicht. Nicht viel, nur das richtige.

Aus einem Einrichtungs-, Farb- und Beleuchtungskonzept für ein Haus bei Hamburg.

Lieblingsplatz mit Katze

1117k

Auch hier ist ein neuer Lieblingsplatz entstanden, nicht nur für die Katze.
Nach langer Planung und vielen Teilschritten ziert nun u.a. das neue Sofa den Wohnbereich und der Raum wird immer schöner.

Einrichtungs-, Farb- und Beleuchtungskonzept für ein Haus bei Hamburg.

Lieblingsplatz

1117

Pünktlich zur kalten Jahreszeit gibt es einen neuen Lieblingsplatz. Entstanden an der neuen Trennwand, die den dahinter liegenden Eingangsbereich der Maisonettewohnung vom Bürobereich trennt. Nun laden leuchtend-schöne Herbsttöne ein zum Verweilen.

Raum-, Einrichtungs, Farb- und Beleuchtungskonpzept für eine Privatwohnung in Hamburg – Winterhude.

Schwere Entscheidung

imageDie sind alle so schön…! Eine Auwahl von Zementfliesen für eine Badplanung.

Klar und ruhig

08-2017

Ruhe und Klarheit tut allen gut, nicht nur Räumen. Bei diesem eher ungeraden Grundriss zeigte sich dies wieder einmal in seiner schönster Form. Der große, offene aber auch verwinkelte Wohnbereich mit angrenzender Küche und z.Tl. schrägen Außenwänden, unterteilt durch Stützen & Unterzügen, verlangte nach einer klaren Struktur und Einteilung. Gelöst wurde das durch ein auf die einzelnen Bereiche abgestimmtes Farbkonzept aus Grau- und Grüntönen (die beruhigen und schmeicheln zudem dem Eichenboden), ein Lichtkonzept, welches eine differenzierte und vielfältige Beleuchtung zaubert, und eine Kombination aus festen Einbauten und einzelnen Möbeln. Nun wirkt der große, verwinkelte Raum aufgeräumt, klar und ruhig trotz seiner vielen Funktionen. In der lichten Ecke entstand ein neuer Lieblingsplatz mit Blick in den sonnige Garten und Stauraum darunter (Bank). Der gemütliche, ruhige und großzügige Wohnbereich (Sofa) befindet sich nun schräg gegenüber und ein lebendiger Ess-, Mal-, Bastel-, Familien-Platz in der anderen Ecke (Tisch mit Bibliothek). Insgesamt eine gelungene Mischung aus alten und neuen, exklusiven und erschwinglichen Dingen. Ein paar Details fehlen noch aber schon jetzt ist das ein neuer Lieblingsraum.

Einrichtungs-, Farb- und Beleuchtungskonzeot sowie Möbelentwürfe für ein Reihenendhaus in Hamburg-Flottbek.

Kräftige Farben

05:2017

Kräftige Farben (Rot, Violett, Schwarz, Aquamarin) und ausdrucksstarke Elemente aus verschiedenen Epochen (Bauhaus, Postmoderne) verlangten nach einem einheitlichen Gesamtkonzept. Die BauherrInnen wünschten sich außerdem mehr ‘Wohnlichkeit’, ohne jedoch ihren Stil zu verlieren. Zudem fehlte es, wie so oft, an Stauraum, an Beleuchtung etc. Zu dem Ergebnis verhalfen u.a. verschiedene Grautöne an den Wänden, warme Materialien, geölte Hölzer, lebendige Textilien und viel Licht.

Einrichtungs-, Beleuchtung- und Farbkonzept für eine Wohnung in Hamburg-Winterhude.

Zimmer im Zimmer

04-2017

Einen zusätzlichen Raum als Rückzug, für Gäste, zum Arbeiten, wünschten sich die BauherrInnen dieses Projektes. Platz genug war in dem ausgedehnten Wohn-, Essbereich mit anschliessender offener Küche vorhanden. Doch wo sollte er entstehen und was passiert mit den verbleibenden Bereichen? Heraus gekommen ist ein echter Gewinn! Schon vom Flur aus sieht man in und durch den neuen Raum, der sich Dank raumhoher Schiebetüren weit öffnen und komplett schließen lässt. Darin ein traumschönes, maßgeschneidertes Tagesbett, gefertigt von der Arte Lignum GmbH Tischlerei nach Entwürfen von Rf2. Dazu ein Sekretär, ein toller Ausblick sowie ein Sideboard und Wandregale, die noch folgen werden. In dem verbleibenden Raum steht der große Familientisch nun an einer langen Bank, die zum Sitzen, Verweilen und Verstauen einlädt. Auf der anderen Seite schließen Wandregale an. Gegenüber entstand der noch immer großzügige Wohnbereich, etwas zurück gesetzt und damit geschützt, in dem das kleine, vorhandene Sofa durch ein neues, großes ergänzt wurde. Alles passt zusammen. Selbst die vorhandenen Gemälde fügen sich, wie dafür geschaffen, perfekt in die neue Umgebung ein. Noch fehlen einige Dinge, vor allem Leuchten, doch schon jetzt zeigt sich die Wirkung der Planung. Zum einen im Großen, durch die neuen Proportionen des Raumes und den daraus entstandenen intimeren Bereichen, die uns oft in großen, offenen Wohnräumen fehlen. Zum anderen im Kleinen, in der feinen Abstimung aus Farben, Materialen und Stoffen, die die BauherrInnen wunderbar umsetzten.

Raum-, Einrichtungs-, Beleuchtungs- und Farbkonzept sowie Möbelentwürfe für eine Wohnung in Hamburg. Realisierung der Möbelentwürfe, Trockenbau und Schiebetüren sowie Bauleitung: Arte Lignum GmbH Tischlerei.